J.B. Erweiterte Strategie für Pai Gow

Einführung

Ich bin stolz darauf, die folgende pai gow Strategie von „J.B.“ zu präsentieren, die ich in Auftrag gegeben und beraten habe. Es wurde in dem Bestreben geschaffen, Kraft und Einfachheit in Einklang zu bringen. Der Grund dafür war, dass ich zu viele Beschwerden erhalten habe, auch von mir selbst, dass mein eigener Wizard Way zu schwer zu merken war. Der Benutzer kann diese Strategie fast sofort anwenden und nur ein paar einfache Regeln lernen, mit der Option, später Ausnahmen hinzuzufügen.

Die Strategie ist optimiert, um den Foxwoods Hausweg zu schlagen. Es sollte jedoch gut gegen jede Art von Haus funktionieren. Um es zu verwenden, folgen Sie der ersten Regel auf der gültigen Liste. Eine Druckerfreundliche Version dieser Strategie ist auch im PDF-Format (127K) verfügbar.

  1. Never split two pairs.
  2. Wiedergeben einzelner Paare wie folgt:

    Regeln für das Aufteilen von Paaren

    Pair Rule
    Gee Joon Nur aufgeteilt, wenn die anderen Steine 6 und 4, 5 oder 6 sind.
    2s und 12s Nur geteilt, um 6/8 oder besser zu machen, wenn es die niedrige Hand verbessert.
    Auch geteilt mit 9 und 11. Nicht mit 9 und High 8 teilen.
    4s Never split.
    5s Nur splitten, wenn die anderen Fliesen 2 und 12 sind.
    6s Nur geteilt mit einer beliebigen Kombination von 2, 11, 12.
    7s Nur geteilt, um 7/7 oder besser zu machen.
    8s Nurürtig geteilt, um 8/8 oder besser zu machen. Auch aufgeteilt mit 9 und 11.
    9s Nur aufgeteilt, um 9/9 oder besser zu machen.
    10s und 11s Nie aufgeteilt werden.
  3. Zählen von Wongs als 11 Punkte und Gongs als 10 Punkte, addieren Sie die Anzahl der Punkte in jeder hohen Hand zur Anzahl der Punkte in seiner entsprechenden niedrigen Hand. Bestimmen Sie die höchste Punktesumme der drei Spielmöglichkeiten. Wenn es nur eine Möglichkeit gibt, die höchste Punktesumme zu spielen, spielen Sie sie.
  4. Play 0/Wong, 1/Gong und 1/Wong, wann immer möglich.
  5. Play High Nine, wann immer möglich. Wenn Sie die Wahl zwischen 2 und 12 haben, spielen Sie die 12 mit der hohen Hand. Wenn du die Wahl zwischen Low 7 und High 7 hast, spiele die High 7 in der niedrigen Hand, wenn es sie verbessert.
  6. Spiele nach Möglichkeit eine Low 8 Gong, außer wenn du auch eine High 8 hast und sie nicht benutzen kannst, um eine niedrige Hand von 7 oder besser zu machen. Wenn Sie die Wahl zwischen 2 und 12 haben, spielen Sie die 12 in der hohen Hand.
  7. Bestimmen Sie die beste niedrige Hand und die beste hohe Hand, indem Sie nur die Spielweisen vergleichen, die die höchste Punktesumme haben. Spielen Sie das beste niedrige Blatt, wenn die Punktzahl 5 oder weniger beträgt, oder wenn das beste niedrige Blatt 5, 6, 7 oder 9 Punkte wert ist. Spielen Sie die beste hohe Hand unter allen anderen Umständen.

Ausnahmen

Hinweis: Die obigen Zahlen gehen von einer Provision von 5% aus.

Addendum

Es gibt bestimmte Kombinationen von Kacheln, die mehrere Spielmöglichkeiten zu haben scheinen, obwohl es tatsächlich nur eine gibt. Betrachten Sie die folgenden Beispiele:

  1. Niedrig 7, Hoch 7, Niedrig 10, Hoch 10Ihre Entscheidungen sind 0/4, 7/7 und 7/7. Offensichtlich ist 0/4 minderwertig und sollte nie gespielt werden. Aber da beide 10er höher im Rang sind als die beiden 7er, spielt es keine Rolle, für welches 7/7 Sie sich entscheiden, denn die 7 mit der High 10 wird immer das hohe Blatt sein, und die 7 mit der Low 10 wird immer das niedrige Blatt sein. Daher gibt es technisch gesehen nur einen Weg, diese Kombination von Kacheln zu spielen.
  2. Gee, Low 6, High 6, 12Ihre Entscheidungen sind 2/8, 8/9 und 8/9. Das 2/8 ist minderwertig und sollte nie gespielt werden, aber es gibt einen signifikanten Unterschied zwischen den beiden Spielweisen 8/9. Die beiden akzeptablen niedrigen Hände werden gebildet, indem man die 12 entweder mit der niedrigen 6 oder der hohen 6 spielt. Unabhängig davon, welche 6 Sie im Low Hand verwenden, sind die Punkte und der Rang identisch. Allerdings ist das hohe Blatt im Rang mit dem Gee und dem Low 6 niedriger als mit dem Gee und dem High 6. Daher ist die richtige Art und Weise, diese Hand zu spielen, die 12 und die niedrige 6 in die niedrige Hand und die Gee und die hohe 6 in die hohe Hand zu setzen, was den einzigen Weg darstellt, diese Kombination von Steinen zu spielen.
  3. Niedrig 10, Hoch 6, Hoch 10, Hoch 8Ihre Entscheidungen sind 0/4 (minderwertig), 6/8 und 6/8. Das niedrige Blatt sollte aus dem High 6 und High 10 bestehen, und das hohe Blatt sollte aus dem Low 10 und High 8 bestehen. Es wäre eine Verschwendung der High 10, sie mit der High 8 zu spielen, denn die High 8 ist die höchste Kachel, egal welche 10 man damit spielt. Die niedrige Hand wird jedoch verbessert, indem man die High 10 anstelle der Low 10 spielt. Dies ist die einzige Möglichkeit, diese Kombination von Steinen zu spielen.

Das Gleiche gilt für Kombinationen, die drei Spielmöglichkeiten zu haben scheinen, aber tatsächlich nur zwei haben. Betrachten Sie die folgenden Beispiele:

  1. Low 6, High 7, High 6, 2Ihre Entscheidungen sind 2/9, 3/8 und 3/8 – aber nur eine der 3/8 Möglichkeiten ist gültig. Wenn Sie die 2 und die High 6 im High Hand spielen, wird der Rang des Low Hand deutlich reduziert. Die Low 6 kann mit der hohen Hand gespielt werden, ohne sie zu beeinflussen, während gleichzeitig die niedrige Hand verbessert wird. Es gibt also nur zwei Möglichkeiten, diese Hand zu spielen: 2/9 (beide 6er in der niedrigen Hand) und 3/8 (High 6 und High 7 in der niedrigen Hand).
  2. Low 10, High 6, High 10, 12Ihre Entscheidungen sind 0/8, 2/6 und 2/6, aber nur einer der 2/6 Wege ist akzeptabel. Es wäre verschwenderisch, die High 10 mit der 12 zu spielen, da die niedrige Hand nicht durch die Low 10 mit der 12 geschwächt würde. So sind die beiden akzeptablen Arten, diese Hand zu spielen, 0/8 (beide 10er in der niedrigen Hand) und 2/6 (die 12er und niedrigen 10er in der niedrigen Hand).

Chart

Diese folgende Tabelle zeigt, wie oft jede Art von Hand für den Foxwoods Hausweg gemacht wird, sowie die perfekte Strategie und Grundstrategie (einschließlich der Ausnahmen), wenn der Händler Banking betreibt und wenn der Spieler Banking betreibt:

Hauskante

Die folgende Tabelle zeigt den Hausrand mit der J.B.-Strategie, mit und ohne Ausnahmen, sowie einige andere Strategien. Der Tisch geht davon aus, dass der Spieler die Provision im Voraus bezahlt, was er tun sollte, falls erlaubt. Wenn der Spieler die Provision nicht im Voraus bezahlt, addieren Sie 0,07%.

You may also like...