Blackjack-Regeln

Sehr beliebt im Online-Casino ist der Blackjack, es gibt verschiedene Formen, die gespielt werden können. Es ist wichtig, dass Sie beim Blackjack-Spiel auch die Spielregeln kennen, denn mit diesem Spiel kommen Sie sehr viel weiter. Es gibt viele verschiedene Tische im Internet, an denen die Einsätze zwischen 50 Cent und 5 Euro pro Runde variieren, je nach Ihrem Budget müssen Sie sich entscheiden, an welchem Tisch Sie spielen möchten. Natürlich können Sie sich auch dafür entscheiden, kostenlos Blackjack zu spielen und kostenlose Credits vom Online-Casino zu erhalten. Sie können diese für eine unbegrenzte Zeitspanne einsetzen, in der Zwischenzeit können Sie das Blackjack-Spiel üben und die Spielregeln besser kennenlernen. Das Spielen von Live-Blackjack wird ebenfalls immer beliebter, über eine Live-Kameraverbindung bleiben Sie über alles informiert, was der Dealer in diesem Moment tut. Sie werden jedoch viel Blackjack erleben, das Gefühl, im echten Casino zu sein.

Erklärung zum Spiel

Beim Blackjack sollen Sie den Dealer schlagen, andere Spieler, die am selben Tisch sitzen können, müssen nicht von Ihnen geschlagen werden. Sie müssen Ihre Wetten abgeben, dann beginnt das Spiel. Der Dealer gibt Ihnen Karten und platziert auch selbst Karten. Mit diesen Karten müssen Sie so nahe wie möglich an 21 Punkte kommen, aber gehen Sie nicht über diese hinaus, denn dann ist das Spiel vorbei und Sie haben gegen den Dealer verloren. Es ist auch möglich, einen Blackjack zu haben, dies ist nur möglich, wenn Sie mit den ersten 2 Karten 21 Punkte erzielen. Ihre Wette wird zweimal 2,5-mal ausbezahlt. Der Bube, die Dame und der König haben 10 Punkte, wenn Sie ein Ass in der Hand haben, zählt es 1 oder 11 Punkte. Alle anderen Karten zählen für die Anzahl, die sie repräsentieren.

Verlauf von Blackjack

Nachdem man den Spielstand kennt, ist es gut zu wissen, wie das Spiel weitergeht. Wenn Sie die Karten erhalten, sind sie sofort für Sie sichtbar. Wenn Sie mit diesen beiden Karten ziemlich nahe an die 21 kommen, ist es ratsam, keine Karte zu nehmen und zu sehen, wie viele Punkte der Dealer hat. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie mehr Punkte haben als der Geber oder dass der Geber mehr als 21 Punkte hat, wenn er eine neue Karte nimmt. Wenn Sie mit Ihren ersten beiden Karten nicht annähernd 21 erreichen, ist es ratsam, eine weitere Karte zu nehmen. Sie können sich auch dafür entscheiden, zwei gleichwertige Karten zu teilen und dann mit zwei Händen zu spielen. Dann müssen Sie den Einsatz jedoch erneut auf den Tisch setzen.

Verschiedene Blackjack-Spiele

Die Spielregeln entsprechen den verschiedenen Arten von Blackjack-Spielen, es ist nicht der Fall, dass der Dealer plötzlich eine freie Wahl hat oder dass die Spielregeln vom ursprünglichen Blackjack abweichen. Wenn der Dealer an der Reihe ist, kann er zwischen zwei Optionen wählen, wenn er 16 Punkte oder weniger hat, ist er verpflichtet, eine zusätzliche Karte zu nehmen. Wenn er 17 Punkte oder mehr hat, nimmt er keine Karte mehr an und es besteht die Chance, dass Sie den Dealer schlagen können. Bei allen verschiedenen Arten von Blackjack ist dies eine wichtige Regel für den Dealer, die sich nie ändert und immer zu Ihren Gunsten ist.

TABLE]